2018 - Prisod Wohnheime

Die Rote Nasen Zahnputzshow in der Stalle

Normalerweise sind sie in Krankenhäusern und Seniorenheimen zu sehen, aber am 15. Februar 2018 haben die Clowns des Rote Nasen Deutschland e.V. uns in der GU Stallschreiberstraße mit ihrer Zahnputzshow besucht.

Fahrradwerkstatt in Spandau

Seit dem Sommer 2017 gibt es in unserer Notunterkunft in Spandau eine Selbsthilfewerkstatt für alle Fahrradbastler*innen. Aber die Werkstatt dient nicht nur der Reparatur und Wartung von Fahrrädern – sie ist auch eine Begegnungsstätte für die Bewohner*innen, Bekannte, Freund*innen und Ehrenamtliche.

Gartenprojekt in der GU Stallschreiberstraße

Im Juni und Juli 2018 wurden in unserer Gemeinschaftsunterkunft in Kreuzberg Im Rahmen eines Gartenprojektes mehrere Hochbeete aufgebaut und bepflanzt. Ein Garten- und Landschaftsbauer legte diese Hochbeete an und pflanzte gemeinsam mit Bewohner*innen der Unterkunft einige Kräuter und verschiedene Gemüsesorten an, die mittlerweile ordentlich gewachsen sind.

Grafitti- und Möbelbauworkshop in Kreuzberg

In Kooperation mit der Berlin Mondiale und dem HAU (Hebbel am Ufer) wurde ein Workshop mit mehreren Terminen im Mai und Juni 2018 auf die Beine gestellt. Das Ergebnis sind eine selbst gestaltete Graffitiwand und einige selbst gebaute Möbel. Die Jugendlichen sind zufrieden mit dem neu eingerichteten Jugendraum: Ein Sofa, mehrere Hocker und das Grafittibild sorgen für eine entspannte und einladende Atmosphäre.

Interkultureller Garten: Projektvielfalt in Spandau

Im Jahr 2017 haben wir, gefördert aus FEIN-Mitteln, das Projekt Interkultureller Garten in unserer Unterkunft in der Schmidt-Knobelsdorf-Straße aufgebaut. Im Rahmen des Gesamtprojektes finden auf dem Gartengelände viele Begegnungsfeste und Veranstaltungen statt, und es wurden verschiedene Teilprojekte initiiert.

Prisod nimmt neue MUF in Betrieb

Die Prisod betreibt ab Februar 2018 eine Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF). Die Gemeinschaftsunterkunft befindet sich in Hohenschönhausen im Bezirk Lichtenberg und bietet 444 Geflüchteten Platz.

Vorschulische Sprachförderung in der Esche

Am 18.06.2018 wurde in der Gemeinschaftsunterkunft Eschenallee das Projekt „Der Kleine Stern“ für Kinder ab viereinhalb Jahren gestartet. Die Methoden und Themen des Sprachförderprogramms vom Träger Edusation richten sich sowohl an Kinder unterschiedlicher Leistungsstufen als auch an Kinder, die Deutsch als Zweitsprache erlernen.

Wir gratulieren! Ehrenamtspreis 2018

Frau Biermann-Gräbner erhält den Anerkennungspreis am Tag des Ehrenamtes des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf 2018. Sie und mit ihr das ganze Deutsch-Team erhalten diesen Preis für die langfristige und nachhaltige Unterstützung von Geflüchteten in der Gemeinschaftsunterkunft Eschenallee beim Deutschlernen, der Grundvoraussetzung für gelingende Inklusion.

Impressum    Disclaimer    Datenschutz     Sitemap

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.